Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Godzilla 36 Jahre Geburtstag

18. April 2015 @ 19:00 - 23:00

€10

Godzilla 36
Berliner Rock Band

Gegründet 1978 in West-Berlin als Schüler Rockband von Andreas Scholle, Michael Bauer, Michael Nuschke, Matthias Krebs, Alexander Kraut und Klaus Krueger.
Bis auf den Schlagzeuger Mathi spielt die Band bis heute in dieser Zusammensetzung, (mit der Ausnahme von 10 Jahren, in denen Ralf Wadephul statt Alexander Kraut am Keyboard stand).
Stefan Woicke wurde in der Nachfolge von Mathi der Schlagzeuger bei Godzilla.

Man traf sich 1978 in einem Probenkeller in Moabit und bereitete den ersten öffentlichen Auftritt im damaligen Bierhaus am Theodor-Heuss-Platz  vor.
Weitere Auftrittsorte waren damals: Riverboat am Fehrbelliner Platz, Jazzkeller am Breitenbachplatz, Eierschale an der Podbielskiallee,  Ku-Dorf am Ku’damm und viele andere.
In den ersten Jahren spielte die Band mit großem Erfolg 2 – 3 x in der Woche.

Alexander Kraut, Klaus Krueger, Matthias Kaebs und Michael Nuschke machten 1979 die Filmmusik zu dem mehrfach preisgekrönten Spielfilm „Das Ende des Regenbogens“ von Uwe Frießner – zur Uraufführung auf dem 1.Hamburger Filmfest gab es einen großen Auftritt von Godzilla.
Ein weiterer Höhepunkt war 1984 die deutsche Fassung der Rockoper „Tommy“ von „The Who“ (mit Ralf Wadephul am Keyboard), die jetzt wieder mit Alexander Kraut am Keyboard,
zum Jubiläumskonzert am 18.4. in Kreuzberg im  „live Club Berlin“ am Moritzplatz, in einer gekürzten Fassung aufgeführt wird.

In den ersten 15 Jahren konnten die Bandmitglieder ihren Lebensunterhalt durch die Auftritte bestreiten.
Auch während jeder seine beruflich Ausbildung absolvierte und später in seinem Beruf arbeitete, blieben die Auftritte konstant.

Michael Nuschke wurde Rechtsanwalt
Andy Scholle wurde Synchrontonmeister und Studioinhaber
Matthias Krebs wurde Erzieher
Klaus Krüger wurde Tontechniker
Michael Bauer wurde Synchronsprecher
Alexander Kraut wurde Filmmusiker und EDV Fach-Ausbilder

Mitte der 90′-ziger Jahre reduzierte sich bedingt durch berufliche Verpflichtungen die Anzahl der Auftritte.
Die Freude an den Proben und Auftritten der Band, (aktuell z.B. im Irish Pub im Europa Center oder im JWD in Spandau u.a.), ist jedoch die gleiche wie vor 36 Jahren!

Godzilla hatte von Anfang an den Mut, immer die besten Rocksongs zu spielen, an die sich keine andere Band wagte. Alle Songs werden nach wie vor ohne Noten nach Gehör einstudiert.
Über die Auswahl der oft schwierigsten Songs wird bis heute noch immer leidenschaftlich diskutiert – es werden nie Eigenkompostionen gespielt,  aber immer die besten und oft schwierigsten Rocksongs ausgewählt – teilweise in eigener Interpretationen – und mit großer Freude einstudiert.
Heute noch werden die legendären und aktuellen Rockhits auch vom jüngeren Publikum bei allen Auftritten mit Begeisterung gefeiert – vor und hinter der Buehne wird getanzt.

Deshalb wollen wir unsere lange Geschichte und unsere Erfolge mit einem großen Programm in einem großen Saal am Sa 18.4. ab 19 Uhr feiern, zu der wir alte und neue Fans herzlich einladen!
Adresse!!!
Karten im Internet unter Koka36 & direkt bei JustMusic

Live Act
+ Special Set Tommy die Rock Oper

Eintritt:
VVK 10,-
AK 12,.

 

Details

Datum:
18. April 2015
Zeit:
19:00 - 23:00
Eintritt:
€10
Website:
http://www.koka36.de/suche.php?search=godzilla&x=0&y=0

Veranstaltungsort

SkyLiveClub am Moritzplatz
Oranienstr. 140-142
Berlin, 10969 Deutschland
+ Google Karte


© 2018 - SkyLiveClub Berlin am Moritzplatz